Julia- und Fatou-Mengen

Julia-Mengen gehören zu den Standard-Beispielen für fraktale, selbstähnliche Mengen. Fatou-Mengen sind nichts anderes als die Komplemente von Julia-Mengen. Einige Julia-Mengen sind auch relativ leicht zu berechnen. Entsprechend gibt es im Internet auch viele Seiten mit Bildern von Julia-Mengen.

Julia-Menge zu f(z)=-iz^2-(0,01+1,6)

Leider sind die mathematischen Hintergründe nicht so leicht zu verstehen. Deshalb sind sie im Internet auch deutlich seltener. Mit diesem Text habe ich versucht, eine Einführung zu erstellen. Sie ist für Mathematik-Studenten vielleicht ab dem 4. oder 5. Semester geeignet.

Diesen Text gibt es, allerdings völlig ohne Abbildungen, auch als dvi-Datei:

[Dieser Text als DVI: julia.dvi.gz (58KB)]

Für alle, die nur Bilder gucken wollen, gibt es hier auch eine

by Michael Becker, 8/2003. Letzte Änderung: 8/2003.