Homepage     Färöer(Titelseite)     Inselbeschreibungen(Index)

Nolsoy

Nolsoy ist eine kleine Insel, die einige Kilometer vor Torshavn liegt. Sie hat eine Fläche von 10km^2. Es nur gibt ein Dorf auf ihr, welches ebenfalls Nolsoy heißt. Es liegt an der tiefsten Stelle der Insel. Die Insel dort angeblich so tief, daß manche Osterstürme Wellen darübertreiben können. Ca. 250 Menschen leben dort. Man erreicht die Insel mit der Fähre von Torshavn. Diese fährt 3-4 mal am Tag und dauert 20min.

300m südlich des Dorfes Nolsoy liegen die Reste eine älteren Siedlung, Korndalur. Dort lebte angeblich einmal eine schottische Prinzessin.

Auf Nolsoy gibt es einen Weg, Langabrekka, der vom Ort bis zur Südspitze der Insel führt. Er führt an den Hängen der Berge Eggjarklettur und Skuvafjall entlang durch sumpiges Gebiet zu den beiden Seezeichen im Süden der Insel.

Im Gegensatz zu den anderen kleinen Inseln gibt es auf Nolsoy eine Übernachtungsmöglichkeit. Außerdem werden vogelkundliche Touren veranstaltet. Besonders schön sollen die Nachttouren sein, auf denen man nachaktive Vögel gezeigt bekommt. Ich selber habe Nolsoy allerdings nicht besucht.


Homepage     Färöer(Titelseite)     Inselbeschreibungen(Index) by Michael Becker, 4/1998. Letzte Änderung: 12/1998.